Ferienwohnung am Stadtpark
 

Die Landeshauptstadt Thüringens kann bereits auf eine über 1270 jährige Geschichte zurück blicken und hat Anfang 2018 213000 Einwohner. von 210.000. Entdecken Sie in Erfurt einen der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands, schmucke Patrizierhäuser und liebevoll rekonstruierte Fachwerkhäuser.

Die bekanntesten Wahrzeichen Erfurts sind das Ensemble des Domes St. Marien und der Severikirche sowie die Krämerbrücke. Mit 120 m Länge und 32 Häusern ist sie die längste komplett bebaute und bewohnte Brückenstraße Europas. Über den Domplatz auf dem Petersberg Erfurt ragt die einzige weitgehend erhaltene barocke Stadtfestung Mitteleuropas, die man mit einer Führung erkunden kann.

Schon immer zog Erfurt als wirtschaftliches, geistiges, kulturelles und politisches Zentrum Thüringens große Persönlichkeiten, wie Luther, Goethe, Schiller, Bach und Liszt an. Daran erinnern noch heute Bauten in Erfurt, wie das Augustinerkloster oder der Kaisersaal.

Im Jahr 2021 erwartet sie die BUGA in Erfurt, aber bereits heute können Sie ausgedehnte Spaziergänge auf der ega unternehmen. Heute gehört der egapark mit durchschnittlich 450.000 Besuchern im Jahr nach der Wartburg zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Thüringens und wird deshalb auch „Garten Thüringens“ genannt.

 Hauptspielstätte des Theater Erfurts ist der im September 2003 fertiggestellte Neubau im Stadtteil Brühl hinter dem Dom. Das Programm des Theaters konzentriert sich auf ein breites Musiktheater- und Konzertprogramm auf der Großen Bühne mit 800 Plätzen sowie der Studiobühne mit 200 Plätzen. Bespielt wird es vom zum Theater gehörenden Philharmonisches Orchesters Erfurt. Das Theater Erfurt ist außerdem Veranstalter der jährlich stattfindenden Domstufenfestspiele.

Im Norden der Landeshauptstadt finden Sie den größten zoologischen Garten Thüringens. Er beherbergt mehr als 700 Tiere aus aller Welt in rund 120 Arten.